Blog-Archive

Austrian Legasthenie News

Die neue Austrian Legasthenie News

Schlagworte: , , , , , ,

Lernschwierigkeiten! Legasthenie? Dyskalkulie?

19.10.;, 23.11. 2006
jeweils 18:00 Uhr

Kwizdastraße 16
2100 Korneuburg
Anmeldung unter: 0699 227 27 120

Dipl.Päd.Hannelore Oliva


Hausammann und Oliva Mentalpoint OEG
Kwizdastraße 16
2100 Korneuburg
06643026739 oder 069922727120
mentalpoint@gmx.at
www.mentalpoint.at

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , , , ,

Informationen zum Thema Legasthenie in 18 verschiedenen Sprachen

Wir haben für Sie übersetzt – damit Sie Informationen zum Thema Legasthenie vielleicht auch in Ihrer Muttersprache lesen können, oder Sie die Übersetzung jemanden geben können, damit dieser dann auch informiert ist. Unser besonderer Dank gilt zahlreichen Übersetzern, Frau Sissi Nuhl und Frau Dr. Kopp-Duller.

Übersetzungen von allgemeinen Informationen zum Thema Legasthenie sind in folgenden Sprachen kostenlos als PDF downloadbar:
Bulgarisch(93kb),

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , , ,

(Update) Qualität durch EFQM Zertifizierung (EFQM-Modell für Business Excellence)

Logo EFQM ZFU EÖDL
Der EÖDL führt zur weiteren Verbesserung der Qualität mit Hilfe der Universität Klagenfurt und Dr. Rainer Harms Consulting das EQFM Modell ein.

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , , ,

Kärntner Projekt »Förderung von Kindern mit Teilleistungsschwächen« wird fortgesetzt

LHStv. Strutz: Frühes Erkennen von Legasthenie wichtig – Land unterstützt Projekt mit 200.000 Euro

Klagenfurt (lpd) – Das erfolgreiche Projekt “Förderung von Kindern mit Teilleistungsschwächen” findet in Kärnten auch heuer seine Fortsetzung.

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , , ,

Dyslexia on TV

Article from Boston – 7 Healthcast

Imagine surfing on-line. Or picking up a book. Only to find letters and words all jumbled up. That’s exactly what people with dyslexia see. Now, researchers may be closer to understanding why. 7Healthcast Reporter Dr.

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , ,

Die Förderung bei Legasthenie und Dyskalkulie

Sollten sich bei einem Kind völlig unerwartet – das Kind macht einen überaus intelligenten Eindruck – in der Schule Probleme beim Erlernen des Schreibens, Lesens oder Rechnens ergeben, so sollte man nicht zuwarten, unter dem Motto:„Das wird sich schon von alleine geben“, sondern dem Kind, noch bevor sich auch andere Sekundärproblematiken dazugesellen,

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , , ,

Gene May Be Linked To Dyslexia

Researchers have found a gene that may be linked to dyslexia, a reading disability that affects millions of children and adults.

The gene is called “DCDC2.” Scientists have found a gap in that gene in about 17 percent to 20 percent of people with dyslexia who were studied.

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , ,

Ein Gen ist für Legasthenie verantwortlich

GehirnUS-Forscher haben ein weiteres Gen für die weit verbreitete Lese- und Schreibschwäche identifiziert. Legasthenie ist die am häufigsten vorkommende neurologische Störung. Sie bedeutet ein erschwertes Lernen für Betroffene unabhängig von Intelligenz, Bildung und sozialem Umfeld. Unter Legasthenie leiden 5 bis 15 Prozent der Bevölkerung.

Jeffrey Gruen von der Yale Universität in New Haven (US-Staat Connecticut) und Kollegen berichten in einem vorgezogenen Artikel der «Proceedings of the National Academy of Sciences» (PNAS) vom Freitag,

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , ,

Wie erkennt man Legasthenie / Dyskalkulie

Grundsätzlich spricht man von einer Primärlegasthenie und/oder Primärdyskalkulie, wenn man Folgendes beobachten kann:

Eine zeitweise Unaufmerksamkeit des Kindes beim Schreiben, Lesen oder Rechnen, d. h. wenn es unmittelbar mit Buchstaben- und/oder Zahlensymbolen zusammentrifft.
Differenzierte Sinneswahrnehmungen, die nicht ausreichend für das Erlernen des Schreibens,

Weiterlesen ›

Schlagworte: , , , , , , ,

Top