Kostenlose Online Publikation “Die Kokusnussbande”

Die Kokusnussbande

Viel Spaß beim Lesen !

Ein besonderes Lesebuch von den Legasthenietrainerinnen Gabi Knierim und Iris Wachsmuth kostenlos zum Download bietet Lese-und Spielespaß.

Aus dem Buch:

Vorwort

Das Konzept

Ziel unserer Arbeit ist es, sogenannten LRS- Kindern den Zugang zur geschriebenen Sprache zu erleichtern und Lesekompetenz über einen spielerisch-rythmischen Weg zu stärken, indem die Kinder Schriftsprache in Bewegung umsetzen und in einem nächsten Schritt die für das Lesen relevanten Wahrnehmungsbereiche unter lerntherapeutischen Gesichtspunkten spielerisch trainieren. Wenn man die kindliche Entwicklung im frühen Grundschulalter betrachtet, ist zu beobachten, dass in dieser Phase Bewegung und Spiel für die meisten Kinder interessant sind. Aus dieser Beobachtung haben wir eine Kombination von Geschichte und Wahrnehmungstraining zur Stärkung der Lesekompetenz, entwickelt.
Der zu erlesende Text muss den unterschiedlichstenen Anforderungen gerecht werden. Nach vierjähriger Erfahrung in der praktischen Arbeit mit Lesegruppen, die sowohl aus legasthenen wie aus LRS-Kindern bestanden, haben wir festgestellt, das die verfügbare Kinderliteratur den Anforderungen an einen Fördertext nicht in allen Punkten gerecht wurde. So entstand die Idee, eine eigene Geschichte unter Beachtung der folgenden Aspekte zu schreiben:

  • Der Inhalt muss die Kinder zum Weiterlesen und zum bewussten Einsatz der Stimmmodulation animieren.
  • Das Volumen der Geschichte muss für Kinder überschaubar und aus konzeptionellen Gründen in ca. 10 Kapitel aufgeteilt sein.
  • Eine Leseeinheit (Kapitel) sollte aus 30 Minuten Lesetext + 30 Minuten spielerisches Wahrnehmungstraining bestehen, welches sich direkt auf den zuvor gelesenen Text bezieht.
  • Der Text sollte als Gruppenerfahrung erlebbar sein, Ziel der Gruppe ist es, Angst vor „lautem Lesen“ abzubauen, das individuelle Selbstbewusstsein in Bezug auf das Lesen zu stärken.
  • Vier „Rollen“ haben den gleichen Wortumfang, ab Kapitel acht ist die Rollenverteilung variabler und durch den Trainer steuerbar.
  • Um aktives und passives Lesen zu trainieren, muss der Text in Dialogform geschrieben sein.
  • Einfache Wortstrukturen und Satzbau erleichtern die Wahrnehmung der Interpunktion.
  • Hier das Buch zum Download:
    http://news.legasthenietrainer.com/Die_Kokosnussbande.pdf

    Schlagworte: , , , , ,
    Top