Aus für MS Windows XP

winXP

Nach dem 8. April gibt es für Windows XP keine Unterstützung mehr von Microsoft. Vermutlich in wenigen Wochen werden Fehler des Betriebssystems ausgenutzt und diese Computersysteme sind angreifbar.

Falls Sie noch nicht auf ein neueres Betriebssystem umgestellt haben, sind Sie in guter Gesellschaft. Sie gehören zu den 10% weltweit, die noch immer mit Windows XP arbeiten. Auch am 9. April wird Ihr alter Computer mit Windows XP noch funktionieren, nur wird es nicht mehr möglich sein, über Microsoft auf das aktuelle Windows XP SP3 up zu aktualisieren. Um Microsoft zu zitieren: „XP kann nicht mehr als sicher nach dem Support Ende eingestuft werden.“ Aber auch XP SP3 wird nicht mehr aktualisiert werden.

Microsoft ratet zum Upgrade. Es gibt eine Seite, die Ihnen sagt, ob Sie Windows XP benützen: http://www.amirunningxp.com/

Was wir empfehlen:

Windows 7 ist ähnlich Windows XP – und es ist dabei nicht viel umzulernen. Windows 8.1 ist das aktuelle System – aber sehr gewöhnungsbedürftig. Für beide Betriebssysteme brauchen Sie vermutlich auch einen neuen Computer.

Auch ein Umstieg auf Apple OS X soll nicht außer Acht gelassen werden. Apple Computer sind teuer, halten aber auch lange und sind von sehr guter Qualität. Windows XP User finden sich mit dem Apple Betriebssystem einfacher und schneller zurecht als wie mit Windows 8.

Hinweis für diplomierte Legasthenie- & Dyskalkulietrainer:
Unsere Anwendungen in im Online-Kundencenter wie AFS-Test, Trainingsbuch, Trainingscenter, individualisierte Lernunterlagen etc. funktionieren unter allen modernen Betriebssystemen und sind online auch nach einem Umstieg verfügbar. Sie brauchen nichts neu zu installieren. Wir empfehlen unbedingt Google Chrome als Standardbrowser, da dieser immer automatisch aktuell und sicher gehalten wird.

Tablet oder Smartphone:
Beide sind kein wirklicher Computerersatz und können als Ergänzung dienen. Als Arbeitsgeräte sind sie nicht vollwertig einzusetzen.

Share Button
Posted in Allgemein
Tags: , , ,

Facebook

Twitter

YouTube