Aufgabenbereiche des diplomierten Legasthenietrainers

Legasthenietrainer

 

Diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainer arbeiten seit 1996 in mittlerweile über 50 Ländern sehr erfolgreich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die Lese-Schreibprobleme und/oder Rechenprobleme haben, und mit Kleinkindern, die differente Sinneswahrnehmungen aufweisen.

Diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainer verfügen über ein umfassendes Wissen sowie pädagogisch-didaktische Kenntnisse über das komplexe Gebiet der Legasthenie und Dyskalkulie.

Sie sind befähigt, eine Legasthenie/Lese-Rechtschreibschwäche und/oder Dyskalkulie/Rechenschwäche auf pädagogisch-didaktischer Ebene zu diagnostizieren und Betroffene adäquat zu fördern.

Darüber hinaus sind Diplomierte Legasthenie-/Dyskalkulietrainer dazu befähigt das pädagogische AFS-Computertestverfahren (AFS-Test) zur Feststellung einer eventuell vorliegenden Legasthenie/Lese-Rechtschreibschwäche und/oder Dyskalkulie/Rechenschwäche einzusetzen.

Die Arbeitsbereiche des Diplomierten Legasthenie- und Dyskalkulietrainers sind:

  • Training von Vorschulkindern in den Sinneswahrnehmungsbereichen
  • Training von Schulkindern mit einer Legasthenie/Lese-Rechtschreibschwäche und/oder einer Dyskalkulie/Rechenschwäche
  • Training von Erwachsenen mit einer Legasthenie/Lese-Rechtschreibschwäche und/oder einer Dyskalkulie/Rechenschwäche

Es stehen Ihnen hier nähere Ausführungen zum Berufsbild und den Arbeitsbereichen eines Diplomierten Legasthenie- und Dyskalkulietrainers  als pdf-Datei zur Verfügung.

Die Kontaktdaten von diplomierten Legasthenie- und Dyskalkulie finden Sie unter folgenden Links:

Österreich: http://www.legasthenietrainer.at
Deutschland: http://www.legasthenietrainer.de
Schweiz: http://www.legasthenietrainer.ch
Weltweit: http://www.legasthenietrainer.com

Share Button